Donnerstag, 8. August 2019

Auschwitz-Birkenau und Wadowice

Wie die Erfahrungen des heutigen Tages unter einen Hut passen sollten, war mir im voraus ein Rätsel. Doch es ist gelungen, hoffe ich zumindest. Für viele der fast 100 Jugendlichen war der Besuch im ehemaligen Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau eine erste emotionale Begegnung mit diesem Teil der Menschengeschichte. Vieles wird nachwirken oder erst mit der Zeit seinen Platz im Bewusstsein finden. 
Und später am Tag: In der Eucharistiefeier in der Kirche, in der Johannes Paul II. Kind war, kam der Gedanke des Leids wieder. Altar, Kreuz, Maria... Unser ganzes Jugendtreffen steht unter dem Wort Mariens: "Siehe, ich bin die Magd des Herrn. Mir geschehe nach Deinem Wort." Sie hat nie einen Schritt dahinter zurück gemacht, auch wenn sie nicht immer verstand. Die in Wadowice so berühmten "Kremovki" (Foto) mussten wir dann schließlich auch noch probieren. Auch wer kein Geld dabei hatte, wie ich zum Beispiel.