Mittwoch, 6. Januar 2021

Der mexikanische Weihnachtsbrauch an der Wolga

Seit über 10 Jahren beschreibe ich den Brauch hier im Blog. Darum werde ich heute schon nicht mehr im Einzelnen schreiben, was ROSKA am Dreikönigstag für uns in Saratow bedeutet. Schwester Laura (Foto) und Sr. Maria Elena hatten gebacken. Es war lustig wie immer. 

Ab heute sind wir Priester auch wieder zu den Haussegnungen in den Pfarrgemeinden unterwegs. In Deutschland machen das die Sternsinger. Unsere Gemeinden sind so klein, dass es die Pfarrer und Kapläne gut bis zum Anfang der Fastenzeit schaffen, alle zu besuchen, die es wünschen. Das ist für die Seelsorge von großem Nutzen.