Donnerstag, 14. Juni 2018

In der Unrast schenkst Du Ruh, hauchst in Hitze Kühlung zu ...

Während im Moskauer Luzhniki-Stadion die Stimmung vor dem ersten WM-Spiel zum Kochen kommt, schwitzen wir in Krasnodar unter der Sonne Südrusslands. Der Stille bei unseren Exerzitien tut das keinen Abbruch. Die Schwestern wohnen in einer Straße der 900.000-Einwohner-Stadt, welche sich einen schattigen, dörflichen Charakter bewahrt hat, während am nahen Horizont eine endlose Hochhaussiedlung in den Himmel ragt. Am Morgen krähen hier die Hähne, abends hört man ungewollt die Gespräche der draußen vorbei Gehenden, nachts bellen die Hunde. Und doch herrscht eine wunderbare Ruhe bei diesem Kurs geistlicher Übungen, die auch mir selbst guttut. Gott in der Stille begegnen, ist längst keine Überschrift mehr, sondern eine tiefe Glaubenserfahrung, mitten in der Realität menschlichen Lebens, hier und heute. Eine Gnade, eine Freude, die Quelle christlichen Lebens.